Sauber, gesund & munter: unsere Körperpflege

Koerperpflege lernen
„Der ist für gesund zu schätzen, dem ums Herz wohl und warm ist“ (Christoph Lehmann)

Das Innere und Äußere eines Menschen ist wichtig. Dazu gehört nicht nur sich zu schminken und zu stylen, sondern sich auch mit der Körperpflege fit zu halten. Das ist auch in der Pflege wichtig. Es gibt viele Möglichkeiten, sich oder andere zu pflegen. Beispiele dafür sind die Ganzkörperpflege, Haarwäsche oder das Zähneputzen. Aber auch entspannende und beruhigende Pflege gehört dazu, z.B. Handbad, Fußbad, Massagen oder Make-up. Im weiteren Sinne dient die Körperpflege auch der Steigerung des Wohlbefindens und der Attraktivität. Ziel ist auch die Verhütung von Krankheiten, die Erhaltung und Festigung der Gesundheit.

„Sauberkeit ist sicher gut, wer`s übertreibt, sich schaden tut“ (Gerald Dunkl)
Drucken